rückblick

Unser Jahr 2015

2015 war für uns das Jahr der Europa-Reisen und Neuentdeckungen. Den Anfang machte unser alljährlicher Skiurlaub, über den wir bisher noch nie ein Wort hier verloren haben. Vielleicht mal ein guter Vorsatz für das neue Jahr? :)

Im April ging es dann zum ersten Mal etwas „weiter“ weg. Wir flogen von Frankfurt nach Pisa und genossen in der Toskana über Ostern die ersten warmen Sonnenstrahlen.

Toskana, Italien

Mit einem kleinen Fiat 500 lernten wir die malerischen Straßen und Ortschafte der Toskana kennen. Pienza, Pitigliano oder die Insel Giglio: allesamt verzauberten sie uns mit ihrem individuellen Charme.

Val d’Orcia
Val d'Orcia, Toskana

Routenbeschreibung:

Reisebericht:

Irland und Nordirland

Über die Mai-Feiertage reisten wir dann in das nördliche Europa. Nach den Eindrücken aus Schottland in 2013 waren wir gespannt, wie die Nachbarinsel aussehen wird.

Wir wurden positiv überrascht, allerdings wollte das Wetter nicht so mitspielen und so hatten wir ziemlich viel Regen während unseres Urlaubs.

Dunluce Castle
Dunluce Castle

Routenbeschreibung:

Reisebericht:

Süddeutschland und Österreich

Mit viel Wandermotivation und einer Woche Zeit ging es auf einen Roadtrip nach Süddeutschland und Österreich. Wir hatten im Gegensatz zu Irland verdammt viel Glück mit dem Wetter. Sonnenschein und blauer Himmel während der gesamten Woche.

Neben zahlreichen Wanderungen konnten wir fast jeden Abend das Alpenglühen beobachten und standen an einigen der schönsten Alpenseen.

Weißensee
Weißensee, Österreich

Reiseberichte:

Norwegen

Wie lange träumten wir schon davon nach Norwegen zu reisen? Im September diesen Jahres war es dann endlich so weit. Es ging für uns nach Stavanger.

Dort unternahmen wir zahlreiche Wanderungen und genossen die Zeit in der wunderschönen Natur Norwegens. Auch hier hatten wir wieder extrem Glück mit dem Wetter und neun Tage puren Sonnenschein.

Wanderung Trolltunga
Wanderung Trolltunga

Reiseroute:

Reisebericht:

Malediven

Nach vier individuell geplanten Reisen, mussten wir uns auch mal einen Pauschalurlaub gönnen. Sich um nichts kümmern, einfach mal die Seele baumeln lassen und sich von A bis Z verwöhnen lassen. Das war unsere Devise für diese Reise :)

Willkommen im Paradies Athuruga hieß es dann für uns Anfang November! Wir verbrachten zehn Nächte auf der wunderschönen kleinen Insel mitten im Indischen Ozean.

Ein absolutes Highlight für uns während der Reise war das Schnorcheln mit Adlerrochen. Absolut großartig!

Athuruga
Athuruga

Reiseberichte:

Malediven-Guides:

Was passierte fototechnisch?

Anfang des Jahres legte ich mir einen Filterhalter zu und berichtete über den Halter und die Verwendung während unserer Irlandreise.

Mittlerweile ist der Filterhalter fester Bestandteil meines Fotorucksacks. Neben einem Haida Graufilter habe ich mir mittlerweile noch einen Lee ND0.9 Soft Grad Verlaufsfilter zugelegt und bin ziemlich begeistert :)

Gequält hat mich die Entscheidung bezüglich eines neuen Fotorucksacks. Mittlerweile bin ich fündig geworden, aber leider noch immer noch nicht so 100% zufrieden.

Ende des Jahres habe ich mich das erste Mal mit dem Thema Self-Publishing auseinandergesetzt und dabei Calvendo entdeckt. Leider erfolgte noch keine Abrechnung, sodass wir dir noch keine Auskunft über unsere Verkaufszahlen geben können.

Mein Alpenkalender hatte aber auf Amazon zwischenzeitlich einen 5-stelligen Verkaufsrang. Noch kein Bestseller aber sicherlich auch nicht ganz so schlecht :)

Erfahrungsberichte:

Und für 2016?

2016 wird für mich das Jahr der Herausforderungen. Ich habe im Dezember eine berufsbegleitende Promotion begonnen. Das verpflichtet, aber soll uns nicht daran hindern zu reisen.

Aktuell stecken wir bereits in den Planungen für eine Namibia Reise im September. Neben Namibia würden wir gerne nochmal nach Island oder Norwegen. Mal schauen, was die Zeit uns bringt… Der Skiurlaub für Februar ist auf jeden Fall schon gebucht :D

Wir wünschen euch einen guten Rutsch

Carina und Christian

Rückblick 2016


Hat dir unser Rückblick gefallen? Dann folge uns doch auf Facebook, Twitter oder Instagram. Gerne kannst du ihn auch mit deinen Freunden teilen.

Was hast du alles in 2015 erlebt? Schreib‘ uns einfach und hinterlasse einen Kommentar.

 

Du willst mehr davon?

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

1 Kommentar zu “Unser Jahr 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.