nördlicher oberpfälzer wald

Unterwegs in Deutschland: Der Nördliche Oberpfälzer Wald

7 Tage, 1500 Kilometer, 2.053 Fotos, das ist das Ergebnis unserer Süddeutschland- und Österreich-Tour.

Von Wiesbaden aus ging es erstmal knapp 360 Kilometer Richtung tschechische Grenze, denn ganz in der Nähe von Nürnberg und der tschechischen Grenze befindet sich eine doch eher unbekannte Region, der Nördliche Oberpfälzer Wald.

Der Nördliche Oberpfälzer Wald

Im Nördlichen Oberpfälzer Wald findet man ein wahres Naturparadies vor. Die Geotope „der Dost“ oder das Lerautal bei Leuchtenberg sind ursprüngliche und unberührte Täler und damit Rückzugsgebiet für viele seltene Tier- und Pflanzenarten.

Fotografisch interessant sind die Täler vor allem aufgrund ihrer Bachläufe. Über viele Jahrtausende hinweg haben die Bäche Girnitz und Leraubach in den Tälern zahlreiche Granitblöcke freigespült.

Der Dost

Der Dost ist dadurch zu einem Felsenmeer geworden und die Girnitz zu einem großen Teil nicht mehr sichtbar. Wandert man durch den Dost vernimmt man allerdings deutlich die Arbeit des Baches: Im Untergrund plätschert und gurgelt es und am Ende des Tals wird die Girnitz auch sichtbar. Hier haben wir übrigens zum ersten Mal einen Eisvogel in freier Wildbahn beobachten können. Ein wahnsinniges Erlebnis! :)

Ausgangspunkte für eine Wanderung zu der Dost sind der Campingplatz Gollwitzerhof oder Ritzlersreuth. Bei letzterem kann man das Auto am Feldweg abstellen und läuft einige Meter bis zum Wald und dem dortigen Naturschutzgebiet.

Das Lerautal bei Leuchtenberg

Das Lerautal bei Leuchtenberg ist dicht bewachsen und das Grün im Sommer die dominierende Farbe. In der Talsohle schlängelt sich der Leraubach seines Weges. Die Granitfelsen sind verglichen mit der Dost weniger und kleiner, der Leraubach ist dafür sichtbar.

Kleine Kaskaden und viele Hindernisse verwandeln den Leraubach in einen beschaulichen Strom und zu einem idealen Motiv für Langzeitbelichtungen. Allerdings empfiehlt es sich im Frühjahr dort hin zu fahren. Der Leraubach führt dann mehr Wasser als im trockenen Sommer.

Ausgangspunkt für Wanderungen zum Lerautal ist der Parkplatz an der Bundesstraße 22. Von dort sind es wenige hundert Meter bis ins Tal. Die Wanderwege und die jeweiligen Sehenswürdigkeiten wie z.B. der Wolfslohklamm sind bestens ausgeschildert.


Kennt ihr auch solche tollen Täler? Dann lasst es mich wissen, ich bin immer wieder auf der Suche nach schönen Fotomotiven in Deutschland

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

5 Kommentare zu “Unterwegs in Deutschland: Der Nördliche Oberpfälzer Wald

  1. genau sowas suche ich auch bei uns. ich glaube, es gibt da einiges davon, aber irgendwie muss man es eben erstmal finden und in der natur bei uns in der umgebung kenne ich mich nicht so gut aus – da gibt es noch einiges zu erkunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung