Unsere schönsten Bilder von den Seychellen

Unsere schönsten Seychellen Bilder

Mit unserer Artikelserie wollen wir euch den Start in die Woche versüßen. Die Serie „unsere schönsten Bilder“ erscheint jeden Montag und zeigt unsere fünf schönsten Fotos eines bestimmten Ortes.

Nach einer etwas längeren Pause möchten wir heute wieder mit unserer Montagsserie weitermachen.

Unsere schönsten Bilder führen uns dieses Mal auf die Seychellen und wir zeigen euch unsere schönsten Seychellen Bilder.

Wir waren im letzten November für 3 Wochen dort und haben ein wahrhaftiges Paradies vorgefunden. Mahé, Praslin, La Digue oder auch Cerf, alle vier Inseln hatten ihren eigenen Charme.

Eine Übersicht zu unserem bisherigen Seychellen-Reiseberichte findet ihr hier:
Reiseberichte Seychellen

Die Seychellen

Die 115 Inseln der Seychellen liegen im indischen Ozean und sind zu einem großen Teil unbesiedelt. Viele der Inseln dürfen auch gar nicht betreten werden, denn hier befinden sich die letzten Naturparadiese für bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Aufgrund der topografische Lage unweit südlich des Äquators ist es auf den Seychellen ganzjährig angenehm warm. Die angenehmen Temperaturen, die sich häufig bei um die 28°C einpendeln, und der Niederschlag, der häufig nachts fällt, machen die Seychellen zu einem ganzjährig attraktiven Reiseziel.

Die Monate Mai bis September sind statistisch gesehen jedoch die trockensten und können damit wohl als beste Reisezeit für die Seychellen bezeichnet werden.

Als wir im November dort waren, war es ebenfalls sehr trocken. Wir hatten einen verregneten Tag auf Praslin und konnten ansonsten die Traumstrände in vollen Zügen genießen.

Nun möchten wir unsere Fotoschatulle für euch öffnen und euch unsere fünf schönsten Seychellen Bilder zeigen:

Unsere fünf schönsten Seychellen Bilder

Exifs: ISO 100, 14mm, f9, 1/800sec

Exifs: ISO 160, 14mm, f10, 1/200sec

Exifs: ISO 400, 14mm, f9, 2sec

Exifs: ISO 100, 24mm, f6.3, 2.5sec

Exifs: ISO 400, 24mm, f7.1, 13sec

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

20 Kommentare zu “Unsere schönsten Seychellen Bilder

  1. Hallo Christian,
    Du zeigst wirklich genau die Bilder, die in unserem Kopf mit den Seychellen verknüpft sind.
    Es sind wunderbar aus, teilweise wie nicht von dieser Welt, also einfach traumhaft!
    Was macht man eigentlich auf den Inseln, wenn man kein Sporttaucher, Wassersportler etc. ist?
    Immer nur am Strand herumlaufen und die paradiesischen Aus-Weit-und Rundumansichten fotografieren?
    Nichts für Ungut, Deine Bilder machen Freude!
    Herzlichst
    moni

    • Hallo Moni,

      die Seychellen bieten viele verschiedene Möglichkeiten für Aktivitäten. Wir waren wandern, haben eine Teefabrik besucht, aber haben natürlich auch viel am Strand gelegen oder fotografiert. Dabei soll die Unterwasserwelt auf den Seychellen gar nicht mal so toll sein, wie ich von einigen Tauchern vor Ort gehört habe :)

      Viele Grüße
      Christian

    • Auch ich diese Bilder erst nach drei Jahren entdeckt habe, aber, Moni, Du fragst wirklich was Du auf den Seychellen außer Tauchen und Wassersport machen kannst? Warst Du schon einmal auf den Seychellen? Tauchen und Wassersport sind bestenfalls eine von vielen Aktivitäten, die besten Tauchgründe habe ich bislang auf den Malediven erlebt, da sind die Seychellen gar nicht so toll. Natürlich hundertmal besser als unsere Schlammgruben in Deutschland aber eben auch nicht die Goldmedaille, vielleicht Silber oder Bronze.

      Tatsächlich kannst Du auf den Seychellen zig Sachen machen, hauptsächlich aber die grandiose Natur bewundern, sei es eben am Strand, daneben ist aber auch die Coco Dmer einzigartig, die Riesenschildkröten, das Besteigen der Berge bzw. Wandern in den Naturparks etc. Das sind die wirklich einzigartigen Erlebnisse die die Seychellen bieten, die eine ganze Reihe von Tieren und Pflanzen auch noch endemisch sind. Auf Mahe kann man dann noch ein bisschen Kolonialflair in der Hauptstadt oder der einen oder anderen hübsch restaurierten Plantagenvilla genießen, Tee- oder Rumfabriken anschauen, ich meine Gewürzplantagen und Parfümherstellung gibt es auch noch. Ebenso findet sich im Landesinnern der eine oder andere nett anzuschauende Wasserfall. Mithin in zwei bis drei Wochen kannst Du eigentlich alles was es gibt gar nicht abklappern.

  2. Hach… da fange ich direkt an zu träumen. Ich war da zwar noch nie, aber – ich sehe das wie Moni – die Bilder schwirren einem immer beim Thema Seychellen im Kopf rum. Vor allem diese rundgelutschten Felsen.
    Schön, einfach nur schön!

    Liebe Grüße,
    Marc

  3. Hallo Christian,
    der Beitrag ist zwar schon ein Weilchen her, aber heute ist auch Montag und die Bilder sind wunderschön :-) Sie haben meinen Wochenstart definitiv versüßt. Vielen Dank dafür. Ich kann mich gar nicht für einen Favoriten entscheiden, so schön sind die Fotos.
    Liebe Grüße
    Aleksandra

    • Hallo Aleksandra,

      freut mich, dass dir die Bilder gefallen und wir zu einem gelungen Wochenstart beitragen konnten. :)

      Genieß noch den Rest der Woche!

      Viele Grüße
      Christian

  4. Hallo Christian :)

    Wunderschöne Fotos die mir die Wartezeit bis März 2016 verkürzen. Im Moment sauge ich alle Informationen für die Seychellen auf. Ich hoffe, auch so schöne Fotos schießen zu können (na gut ;) vlt. annähernd *grins*).

    Danke dafür und LG Silke

    • Hallo Silke,

      du fliegst auf die Seychellen? Wie unverschämt von dir! Ich würde nur zu gerne wieder zurück dorthin :)
      Ich hoffe, du wirst auf unserem Blog bezüglich weiterer Informationen rund um die Seychellen fündig

      Auf welche Insel geht’s denn, oder macht ihr auch ein Insel-Hopping?

      Liebe Grüße
      Christian

    • Hey Andreas,

      für Bilder unter Wasser nutze ich schon seit Jahren eine Canon S95 mit dazugehörigem Unterwassergehäuse (WP-DC38). Macht aus meiner Sicht immer noch ganz passable Bilder ;)

      Zum Thema Milchstraße:
      Ich habe mich auch mal während unseres Aufenthalts daran versucht, allerdings hatte ich vorher nicht auf die Mondphasen geachtet. Ich denke, es sollte kein Problem sein. Künstliches Licht ist nicht so im Überfluss vorhanden, wie in Deutschland. Schwierig wird es allerdings im dunklen einen geeigneten Platz zu finden: Die vielen Palmen überragen alles und an den Stränden gibt es häufig (leider) Laternenlicht.

      Grüße
      Christian

  5. Das sind ja Fotos zum träumen, wirklich toll!

    Von den Seychellen träume ich schon so lange, wir haben uns dann letztes Jahr doch für die Malediven entschieden, weil wir auch gerne dort schnorcheln wollten – es war ein traumhafter Urlaub mit einer Kulisse, wie man sie sonst nur aus Reisekatalogen kennt.
    Übrigens waren wir auch auf Fihalhohi ;)

    Habe darüber einen ausführlichen Fotobericht geschrieben, wenn ihr mal in Erinnerungen schwelgen wollt ;)

    Liebe Grüße aus dem Münsterland

    Elly

    • Zum Schnorcheln sind die Malediven wirklich die bessere Wahl. Unter Wasser war auf den Seychellen nicht so viel los ;) Ach, die schöne Insel Fihalhohi. Mittlerweile schon lange her … 8) Ich schaue mal vorbei!

      Grüße
      Christian

  6. Hallo Christan
    Bin gerade auf Instagram über deinen Blog gestolpert – traumhaft schöne Bilder und Reiseziele genau nach meinem Geschmack: Isle of Sky, Madeira und Island 💟
    eine richtige Perle dein Blog!!!
    Hab mir gleich den Newsletter abonniert und freu mich schon darauf bald noch mehr tolle Reisebilder und -berichte bestaunen zu können!

    Alles liebe aus dem Almenland
    Vanessa von http://www.dancing-on-clouds.at

    • Hallo Vanessa,

      vielen Dank für dein Kompliment! Da werde ich ja ganz rot ^^ Demnächst dürften es wieder mehr Island Reiseberichte werden, denn übermorgen geht’s wieder auf die Insel!

      Viele Grüße nach Österreich
      Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung