istanbul schönste aussichtspunkte

Die schönsten Aussichtspunkte in Istanbul

Nach Istanbul zu reisen, bedeutet in eine Metropolregion mit 14 Millionen Menschen zu reisen. 14 Millionen Menschen in einer Stadt, das ist nur schwer vorstellbar. Um ein Gefühl für eine solche Dimension zu bekommen, möchte ich euch einige Größenbeispiele geben: 14 Millionen heißt das 4-fache von Berlin, das 20-fache von Frankfurt oder 175 Mal ein ausverkauftes Westfalenstadion.

Ein solche Größe ist nur schwer greifbar. In Istanbul bekommt man ein Gefühl dafür, wenn man mit der U-Bahn vom Flughafen bis Taksim fährt – gefühlt ist man stundenlang durch eine schier endlose Stadt unterwegs. Eine weitere und viel einfachere Möglichkeit besteht darin, sich auf einen der vielen Aussichtspunkte zu begeben. Von dort aus kann man den Blick auf die Stadt genießen. Eine Stadt, die bis zum Horizont reicht.

Um in den Genuss einer solchen Aussicht zu kommen, möchten wir euch hier die zwei schönsten (und vielleicht unbekanntesten) Aussichtspunkte in Istanbul vorstellen.

Der Büyük Çamlıca

Der Büyük Çamlıca ist mit seinen 268m Höhe eine der höchsten Erhebungen in Istanbul. Die Hügel liegt im Stadtteil Üsküdar und bietet einen wundervollen Blick auf die Bosporusbrücke und den dahinterliegenden Geschäftsviertel Levent.

Der Büyük Çamlıca ist gut durch öffentliche Verkehrsmittel zu erreichen, so fahren z.B. ab den Fähranlegern in Üsküdar regelmäßig Busse zum Hügel (die Linien 9 und 11).

Neben einer schön anzusehenden Parkanlage befindet sich auf dem kleinen Berg ein altes Teehaus mit einem hervorragenden Süßwarenangebot und natürlich dem üblichen Cay.

Auf die höchste Erhebung Istanbuls verirren sich in der Regel nur wenige Touristen. Ich war drei Mal dort und jedes Mal der einzige „Tourist“. Häufig sind dort Schulklassen oder türkische Urlauber anzutreffen. Aus diesem Grund sollte man auch etwas türkisch Kenntnisse mitbringen, wenn man im Teehaus etwas bestellen möchte.

Mein Fototipp

Wer vom Büyük Çamlıca die Bosporusbrücke und die Stadt fotografieren will, sollte unbedingt genug Brennweite mitbringen. Meine Bilder sind mit einer 50mm Festbrennweite entstanden und wurden nachher noch entsprechend beschnitten. Ich empfehle ein Objektiv mit mindestens 70mm Brennweite.

Dort findet ihr den Büyük Çamlıca


Das Istanbul Sapphire

Von der asiatischen Seite Istanbuls springen wir nun nach Europa. Im Geschäftsviertel Levent befindet sich eine weiterer Aussichtspunkt. Dieser liegt auf dem Dach des Istanbul Sapphire in 261 Metern Höhe.

Das Istanbul Sapphire ist das höchste Gebäude der Türkei und wurde 2011 eröffnet. Von dem Dach des Hochhauses hat man eine 360° Blick auf die Stadt. Diese Aussicht muss jedoch bezahlt werden und so kostet die Fahrt mit dem Aufzug 18 TL (Stand Juni 2015).

Meiner Ansicht nach ist der Blick aber jeden Kuruş wert und ich behaupte, vom Istanbul Sapphire hat man die beste Aussicht auf Istanbul!

Für die Anreise könnt ihr die Metro nutzen. Einfach die M2 ab Taksim nehmen und bei 4. Levent aussteigen.

Der Blick vom schönsten Aussichtspunkt Istanbuls

Mein Fototipp

Für die Aufnahme des Sonnenuntergangs solltet ihr unbedingt ein Stativ mitnehmen. Um aber über die Brüstung fotografieren zu können, solltet ihr ein Stativ mit mehr als 1.50m Arbeitshöhe haben. Ich habe mir damals mit meinem Mantona Scout (1.42 m Arbeitshöhe) etwas schwer getan.

Dort findet ihr das Istanbul Sapphire

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

3 Kommentare zu “Die schönsten Aussichtspunkte in Istanbul

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung