filterhalter-2

Ein Filterhalter für das Nikon 14-24mm und 24-70mm

Ein Filterhalter für das Nikon 14-24mm und das 24-70mm klingt umöglich? War es bis vor kurzem auch, zumindest zu einem erschwinglichen Preis.

Seit dem 8. Januar bietet Haida auf Amazon ein Filterhalter für das Nikon 14-24mm für gerade mal 129€ an. Gerade mal, weil Produkte der Konkurrenz deutlich teurer sind!

Ein Lensinghouse Gron Filterhalter startet zum Beispiel bei 179€ und von dem Lee SW150 oder LucrOit müssen wir erst gar nicht sprechen.

Ich kann an dieser Stelle leider die genannten Produkte nicht vergleichen und muss auf Achim Siegers Blog verweisen. Er hat die verschiedenen Systeme ausführlich getestet und berichtet über seine Erfahrungen mit den Filterhaltern.

Der Filterhalter aus dem 3D-Drucker

Ende letzten Jahres sorgte LogoDeckel.de für Furore als ein Filterhaltersystem aus dem 3D Drucker vorgestellt wurde. Durch Gunther Wegners Test erreichte der Filterhalter schnell Popularität in der Fotogemeinde.

Das Resultat war, dass man bei Bestellung des Filterhalters auf eine Warteliste gesetzt wurde. Mein Position war im November letzten Jahres 148. Damals kostete der Filter auch noch 99€, mittlerweile ist er ebenfalls bei stattlichen 139€ angelangt.

Nachteil dieses Systems ist natürlich, dass solch ein 3D-Konstrukt ziemlich starr ist und nur am Nikon 14-24mm verwendet werden kann. Aber ein Filterhalter nur für ein Objektiv? Und das bei Preisen von 100-150€ für einen Filter? Lieber nicht.

Der Filterhalter für das Nikon 14-24mm von Haida

Vergangene Woche entdeckte ich den Filter auf Amazon und bestellte ihn. Nun liegt das gute Stück vor mir und ich möchte euch hier meine Gründe darstellen, wieso ich mich für dieses System entschieden habe:

  • Der Preis ist vergleichsweise erschwinglich
  • Es ist ein 77mm Adapter verfügbar mit Schraubgewinde
  • Gute Erfahrungen mit den Schraubfiltern von Haida
  • Lt. Test von Achim Sieger keine Streulichtartefakte bei dem Einsatz von Graufiltern
Der brandneue Filterhalter

Der brandneue Filterhalter

Der herausragend Punkt ist für mich der 77mm Adapter. Da Filterglas ziemlich teuer ist, macht es für mich absolut keinen Sinn zwei Filterhaltersysteme zu benutzen. Deswegen lieber ein Filterhalter für mehrere Objektive!

Weiterhin war die Bildung von Streulichtartefakten immer ein Punkt, weshalb ich vor dem Lee-System zurückgeschreckt bin und mir den 3D-Filterhalter holen wollte. Bis jetzt muss ich sagen, zum Glück war die Warteschlange so lang, sonst hätte ich wahrscheinlich auch einen Plastikfilterhalter hier herumliegen.

Mein erster Eindruck

Mein erster Eindruck von des Filtersystems ist gut. Die Teile scheinen auf den ersten Blick hochwertig verarbeitet.

Ich brauche etwas, bis ich mir den Überblick über alle beiligenden Teile verschaffte habe und mir vorschwebt, wie diese an meinem Nikon 14-24mm zu befestigen sind.

Ist er einmal montiert, sitzt er bombenfest! Über eine kleine Stellschraube lässt sich der eigentliche Filterhalter rotieren und so für Aufnahmen im Portraitformat anpassen.

Neben dem Filterhalter und dem 77mm Adapter habe ich mir zwei Filtergläser zugelegt. Eines der Gläser kommt ebenfalls direkt von Haida. Das zweite nur indirekt – es ist von CameraPlus aber auf der Packung befindet sich der Aufkleber: „Designed in UK, Made by Haida“. Somit ist nun klar, auch dieser Filter ist eigentlich von Haida.


Meine beiden Filter


Nachdem ich zwei Bilder gemacht habe, möchte ich den Filter wechseln. Beim Herausziehen fällt mir jedoch auf, dass der Filterhalter einen Streifen auf dem Filter hinterlassen hat. Sind das schon die ersten Abnutzungserscheinungen?

Nein, das Moosgummi wurde leider an einer Stelle nicht richtig verklebt und hinterlässt ordentlich Kleber auf dem Glas.

Einige Minuten und Spezialreiniger später ist das Glas wieder wie neu. Der Filterhalter kommt wieder in die Packung und ein Rücksendeantrag bei Amazon ist gestellt. Allerdings warte ich dort immer noch auf eine vernünftige Rückmeldung seitens des Anbieters Timetrends24.

Um einen funktionierenden Filterhalter für Irland zu besitzen, habe ich mir einen zweiten bestellt. Dieser hat kein Klebeproblem mehr, allerdings fällt mir zum ersten Mal auf, dass die Halter auf beiden Seiten mit kleinen Plastikscheiben/-blenden abgedeckt sind, an denen man leicht hängen bleiben kann. Allerdings kann man für 129€ auch keinen Rolls Royce erwarten ..

Positiv gefällt mir auch der 77mm Adapter. Er lässt sich leicht in das Objektivgewinde einschrauben und macht somit auch die Verwendung von Schraubfiltern darunter möglich.

Das waren meine ersten Eindrücke, dieses Filterhalters. Nach Irland werde ich berichten, wie der Einsatz in der Praxis ist.

Update 27.04.2015: Mittlerweile hat auch der Rückversand des Filters geklappt. Über Berndt Vorwald von Timetrends24 lief die Abwicklung nach kurzer Schilderung des Problems sehr unkompliziert.

Weiterhin bin ich nun auch mal dazu gekommen, ein Testbild zu machen. Gestern Abend aus unserem Küchenfenster hinaus und völlig unbearbeitet (außer natürlich verkleinert):

Ein Anmerkung noch in eigener Sache. Ich verwende hier Affliate-Links von Amazon. Sollte euch mein Artikel gefallen haben, dürft ihr gerne über die Links euer Produkt einkaufen. Vielen Dank :)

Die Bildrechte, der hier verwendeten Bilder, liegen bei Amazon oder dem jeweiligen Produktanbieter

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

6 Kommentare zu “Ein Filterhalter für das Nikon 14-24mm und 24-70mm

  1. Vielen Dank für diesen tollen Hinweis.

    Hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt, mir so ein Filterhalterungsset von LEE zuzulegen. Ist dieser Filterhalter nur für das oben genannte Objektiv nutzbar oder auch für andere? Wäre klasse, wenn ich das auch an meiner Sony Alpha nutzen könnte.

    VG Mo

    • Hallo Mo,

      dieser Filterhalter ist in erster Linie für das Nikon 14-24mm. Falls du ein Objektiv in dieser Dimension ebenfalls besitzt, kommt der oben genannten Filterhalter für dich in Frage. Ansonsten würde ich eine kleiner Variante wählen. Die sind günstiger und Filtergläser sind ebenfalls günstiger.

      Grüße
      Christian

  2. Hallo Danke für die ersten Erkenntnisse. Habe den Halter für das Tamron 15-30. Filter ND 1000, Pol, und Soft-ND 1.2.

    Der Soft GND von Haida hat einen sehr sehr weichen Verlauf. Die Abdunkelung mit 1.2 ist kaum zu erreichen, da erst am ganz oberen Rand vorhanden. Der Filter von Camera-Plus sieht deutlich schneller und härter im Verlauf und im Erreichen des angegebenen Abdunkelung. Ist das nur auf dem Bild so, oder auch in echt.

    2. Problem. Der Soft GND von Haida rutscht bei meinem Haida Filterhalter langsam durch. Nach etwa 30 Sekunden fällt er unten raus und landet auf dem Boden (Bruchgefahr). Zum Glück hatten wir weiches Parkett.

    Die Farbechtheit ist bei allen 3 Filter sehr gut.

    • Hallo Lothar,

      zu 1:
      der Filter von Camera-Plus stammt aus dem gleichen Werk wie Haida. Der Filter bekommt nur das Label CameraPlus. Daher schätze ich, dass beide sehr ähnlich, wenn nicht sogar gleich sind.

      zu 2:
      das Problem konnte ich noch nicht beobachten. Bei mir ist es eher umgekehrt der Fall. Die Filter lassen nur schwer reindrücken – rausgerutscht ist noch keiner. Mir ist mein Haida GND leider auf andere Weise zerbrochen. Seit dem nutze ich einen von LEE. Die sind bei aktuellem Wechselkurs gar nicht so viel teurer. Um zurück zu deiner Problemstellung zukommen: Sind die Moosgummistreifen bei dir richtig verklebt? Ich habe von manchen gehört, dass dort keine verklebt waren und man die selbst verkleben musste. Ansonsten kannst du ja mal bei Timetrends anfragen und dein Problem schildern. Herr Vorwald hat mir bisher immer fundiert geantwortet.

      Grüße
      Christian

      • Hallo Christian,

        danke für die Antwort. Der verlauf Filter hat keine Moosgummistreife dabei.

        Die Leefilter habe ich bereits in Betracht gezogen. Haben seit kurzem einen „Medium“ Verlauf Filter. Genau was ich suche.

        Herr Vorwald ist wirklich recht schnell im Antworten. Auf diese Antwort warte ich jedoch noch.

        Viele Grüße

        Lothar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung