Geldsparen bei der Flugbuchung

5 Tipps zum Geldsparen bei der Flugbuchung

Wir nehmen zum ersten Mal an einer Blogparade teil! Ausgesucht haben wir uns dafür die Blogparade von Gudrun.

Das Thema “Über den Wolken” soll anregen etwas über das Fliegen zu schreiben.

Wir haben uns vor kurzem auch mit dem Fliegen beschäftigt, allerdings mehr mit der Buchung zweier Flüge. Dabei haben wir uns intensiv mit den Sparmöglichkeiten auseinandergesetzt und das möchten wir als Anlass nehmen, um euch ein paar Tipps für eure nächste Flugbuchung zu geben.

Wer also seinen Geldbeutel schonen möchte, sollte die nächsten Zeilen ganz genau lesen.

Vergleichsportale

Wenn wir auf Flugsuche sind, nehmen wir häufig verschiedene Vergleichsportale in Anspruch. Aus Erfahrung und durch meinen Beruf weiß ich, dass kein Vergleichsportal eine 100%ige Angebotsabdeckung erreicht.

Die Angebote in den Vergleichsportalen sind häufig abhängig von den Provisionen, die an die Portale ausgeschüttet werden.

Deswegen können die Ergebnislisten in den Vergleichsportalen auch deutliche Unterschiede aufweisen. Beispielhaft habe ich dazu Mal eine Verbindung von Frankfurt nach Dublin rausgesucht und das Ergebnis von Swoodoo und Skyscanner gegenübergestellt.

Die ersten Preise sind zwar gleich, aber zwei nachfolgenden Flüge werde zu zwei unterschiedlichen Prämien angeboten und das bei gleichen Einstellungen.

Ihr seht, es ist sinnvoll in mehreren Vergleichsportalen nach Flügen zu suchen. Wir nutzen dazu in der Regel die folgenden Portale:

Newsletter und Preismeldungen

Um über Rabattaktionen auf dem laufenden zu bleiben, nutzen wir Newsletter und Preismeldungen. Wir haben uns dazu eine Spam-Adresse eingerichtet und die Newsletter von verschiedenen Airlines abonniert.

Weiterhin landen dort regelmäßig Preisupdates der sogenannten “Preisalarme”. Die Preisalarme haben wir auf verschiedenen Vergleichsportalen eingerichtet und diese werden täglich versendet.

Ein Blick in unser Postfach reicht und wir werden über aktuelle Preise und anstehende Angebote der Airlines informiert. Diese können wir bei unserer nächsten Flugbuchung beachten.

Manchmal enthalten die Newsletter auch Gutscheincodes, wo wir schon beim nächsten Punkt wären.

Gutscheincodes

Gutscheincodes sind eine weitere und einfache Möglichkeit Geld zu sparen. Dabei handelt es sich um Zahlen- und Buchstabenkombinationen, die im Buchungsprozess eingegeben werden können, um einen Rabatt auf den Flugpreis zu erhalten. Nicht selten erreicht man so eine 30€ Ersparnis für seinen nächsten Städtetripp!

Zur Codesuche kann man einfach Goolge verwenden und beispielsweise nach “Lufthansa Gutscheincode” suchen.

In der Regel erhält man direkt mit den ersten Ergebnissen brauchbare Codes. Im Angebotsprozess des jeweiligen Buchungsportals kann der Gutscheincode ausprobiert werden.

Gutscheincode Bravofly

Gutscheincode Bravofly

Travel-Dealz.de

Eine weitere Möglichkeit ist der Besuch auf Travel-Dealz. Travel-Dealz ist ein Blog von Johannes. Er postet dort regelmäßig Angebote aus der Reisebranche. Nicht selten sind in seinen Posts auch besondere Flugangebote enthalten. Aus meiner Sicht hat er den Reisemarkt im Blick, wie kein anderer.

Immer wieder werden dort auch Error Fares von Airlines präsentiert.

Error Fares sind fehlerhafte Tarife, die von der Airline versehentlich veröffentlich werden und viel zu günstig sind

Mit viel Glück kann man so z.B. einen First-Class Flug für wenige hundert Euro abstauben.

Buchungszeitpunkt

Kommen wir nun zum letzten Punkt unserer Tipps, der Buchungszeitpunkt.

Der Buchungszeitpunkt spielt eine nicht unerhebliche Rolle bei dem Flugpreis. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir bei einer früheren Flugbuchung weniger Geld zahlen als bei einer kurzfristigen Buchung.

Skyscanner hat die Tarife auf seiner Website untersucht und festgestellt, dass die Preise im Mittel 12 Wochen vor Reisebeginn am günstigsten sind. Je nach Destination gibt es jedoch signifikante Unterschiede. Deswegen möchten wir an dieser Stelle auf die Untersuchung von Skyscanner verweisen.

Habt ihr noch Vorschläge, wie sich Geld bei der Flugbuchung sparen lässt?

 

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

4 Kommentare zu “5 Tipps zum Geldsparen bei der Flugbuchung

  1. Hi Christian! Danke für Deinen Beitrag zu meiner Blogparade “Über den Wolken”. Ich mag Fliegen, aber Flugbuchen mag ich nicht. Jedesmal dasselbe Theater, rumsuchen, meistens buche ich dann bei der Airline selbst wegen Bequemlichkeit meinerseits…. Und wo fliegst Du als nächstes hin? Liebe Grüße aus Wien, Gudrun

    • Hallo Gudrun! Gern geschehen. Über die Airline ist tatsächlich der einfachste Weg. Ich beschäftige mich gern mit Zahlen und insbesondere mit Preisen. Deswegen wurde es auch mal Zeit etwas dazu zu schreiben :)

      Wir fliegen jetzt erstmal nach Pisa und dann geht’s für ein verlängertes Wochenende nach Dublin und Umgebung.

      Viele Grüße aus Wiesbaden
      Christian

  2. Ja das Buchen ist immer die schwierigste Sache bei Fliegen, wie ich finde. Es gibt so viele Vergleichsportale aber bei jedem kommt eine anderes Angebot heraus. Am Ende weiß man gar nicht so richtig für welches man sich jetzt entscheidet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung