Koh Tao: Eine Perle im Golf von Thailand

Koh Tao, die Schildkröteninsel, liegt in Mitten des Golfs von Thailand und ist Anlaufstelle für zahlreiche Backpacker und Tauchanfänger.
Ich war auf der Rückreise aus Hongkong und wollte noch einen Zwischenstopp in Thailand einlegen, um genau zu dieser Insel zu kommen.

Koh Tao ist neben seiner Unterwasserwelt auch bekannt für einsame und traumhafte Strände. Das mit der Unterwasserwelt hat sich im Nachhinein zu mindest als Schnorchler nicht so bewahrheitet, aber zu den Stränden erzähl ich später mehr.

Anreise Koh Tao

Die Anreise nach Koh Tao ist völlig unproblematisch. Ab Bangkok kommt man günstig mit dem Bus und dann mit der Fähre zur Insel. Anbieter meiner Wahl war damals Lomprayah, deren Sitz in der Nähe der bekannten Khaosan Road in Bangkok liegt.

Auch wenn angegeben ist, dass man an Board des Busses etwas zu trinken und Essen bekommt, sollte man lieber selbst vorsorgen. Auf der Fähre kann man zu normalen Preisen Getränke und andere Kleinigkeiten kaufen.

Steg Chumpon

Steg Chumpon

Vor Ankunft auf Koh Tao wird ein kleiner Zwischenstopp auf der Insel Koh Nangyuan eingelegt. Dort bekommt man einen ersten Eindruck in welch traumhafter Region man sich befindet.

Koh Nangyuan

Koh Nangyuan

Kommt man auf der Insel wimmelt es vor Hotelmitarbeitern, die ihre Gäste in Empfang nehmen. Eben so wie man es von Pauschalreisen am Flughafen kennt :)

Die Fahrt zum Hotel kann dann auch durchaus abenteuerlich ausfallen, so wie meine in die Tanote Bay!

Fahrt zur Tanote Bay

Fahrt zur Tanote Bay

Jeder Angstschweißtropfen war es aber wert, sobald man auf einer der Anhöhen steht und auf die Bucht blicken kann.

Tipps für Aktivitäten auf Koh Tao

Tanote Bay

Tanote Bay

Auf Koh Tao gibt es zahlreiche weitere schöne Buchten. Teils verlassen und nur schwer zu erreichen. Kostenlose Karten von der Schildkröten Insel gibt es in fast jedem Hotel. Das in Kombination mit einem Roller sollte euch die Möglichkeit geben, die Insel zu erkunden. Ich habe mir damals direkt für mehrere Tage einen Roller geliehen und bin damit über die Insel gedüst.

Einen Besuch wert sollte euch einer der zwei Berge sein. Oben angekommen, könnt ihr über die komplette Insel blicken.

Koh Tao

Koh Tao

Aber zurück zu den Buchten! Es gibt so viele, die ihr besuchen solltet. Beispielsweise die Mango Bay, der zum schönsten Strand der Welt ausgezeichnete Strand in der Jansom Bay oder der Sai Nuan Beach.

Auch einen Schnorchelausflug in einem Longboat sollte auf eurer ToDo-Liste stehen. In der Tanote Bay könnt ihr einfach den Besitzer des Bootes ansprechen. Übrigens, das Wasser was er vor Beginn aus dem Boot schöpfen wird, kam bestimmt vom letzten Regenschauer ins Boot :)

Und wer jetzt noch nicht seinen nächsten Thailandurlaub genau dorthin gebucht hat, der sollte nochmal alle Bilder ganz genau angucken! :)

Du suchst noch nach einer Unterkunft? Mir hat das Montalay Beach Resort aufgrund seiner ruhigen Lage und der Nähe zur wohl besten Tauchschule der Insel (Calypso Diving) gut gefallen. Buchen kannst du es hier.

Du willst unserem Blog folgen? Dann nimm uns doch einfach in deinen RSS Reader oder in die Browserfavoriten auf. Natürlich kannst Du uns auch gerne auf Facebook & Co. folgen. Eine Newsletter können wir als Hobbyblogger aufgrund der DSGVO nicht mehr anbieten.

6 Kommentare zu “Koh Tao: Eine Perle im Golf von Thailand

  1. Hallo Christian,

    tolle Fotos! Wir waren selbst erst vor 2 Wochen auf Koh Tao und haben dort unseren Oper Water Tauchschein gemacht. Vom Inselleben selbst haben wir in den ersten 4 Tagen daher mal wenig bis gar nichts mitbekommen, da die wir die meiste Zeit des Tages im oder unter Wasser verbracht haben ;-) Leider war das Wetter nicht so besonders und keine Aussicht auf Besserung da, so dass wir Koh Tao schon 2 Tage später wieder verlassen haben, um unser Insel-Glück in der Andamanensee zu versuchen. Ich möchte aber definitiv wieder nach Koh Tao, allein schon wegen den genialen Schönwetter-Fotos :D

    Liebe Grüße von der bewölkt-verregneten Koh Lanta,
    Flo

    • Hi Flo,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Ich glaub, ihr habt euch für euren OWD eine ziemlich perfekte Location ausgesucht! Als ich dort war, hatte ich das auch vor. Leider hatte ich mir in Hongkong eine Erkältung eingefangen, die dann etwas zu viel für den Druckausgleich war und so bliebe mir die nur die “Überwasserwelt”. Allerdings habe ich von so vielen gehört, dass die Unterwasserwelt unglaublich gewesen sein soll und fast jeder erzählte von einer Begnung mit Walhaien, was mich echt neidisch gemacht :D

      Dann drücke ich mal die Daumen, dass das Wetter wieder besser wird und freue mich auf weitere Reiseberichte von euch! Hab mal euren Twitter-Account angeklickt und lese mit :)

      Grüße aus dem bewölkten Deutschland
      Christian

  2. Oh schön, da hab ich mir ja ein gutes Reiseziel ausgesucht. Für mich gehts im Mai nach Koh Tao. Da mach ich dann auch meinen Tauchschein und werde noch etwas entspannen, bevor es zum Work and Travel nach Australien weitergeht. Mein erstes Mal Thailand, ich hoffe es ist wirklich so gut wie du schreibst :-)
    Liebe Grüße
    Marieke

    • Hey Marieke,

      da hast du dir ein richtig schönes Reiseziel ausgesucht und wahrscheinlich einen der besten Orte für die ersten Tauchstunden. Ich drück dir die Daumen, dass du viele Schildis siehst und dir mal ein Walhai über den Weg schwimmt.

      Grüße
      Christian

  3. sorry aber man könnte meinen tao sei nur zum tauchen schön……also da gibts ja 100 pro besseres wie die malediven etc …..
    aber was ihr da so vergisst ist das die insel auch sonst der absolute burner ist ……
    lg pumpui oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit möchte ich, dass mein Kommentar und die dazu notwendigen Daten (Welche Daten erfährst Du in der Datenschutzerklärung) gespeichert werden und akzeptiere die Datenschutzerklärung